Header

Es liegen dem Kit alle benötigten Montageteile bei oder es wird darauf hingewiesen welche zu besorgen sind.

 

zu besorgende Teile (nicht im Lieferumfang enthalten)

  • Dichtung Ölthermostat 650470 GM 90573292
  • neuer Ölfilter
  • Dichtung Einlasskrümmer 850655 GM 90412459
  • 7x Mutter M8x 1,25 2066156 GM11082413

 

Drehmomente

  • Ölfilter: 15 Nm
  • Hohlschrauben: 30 Nm
  • Thermostatgehäuse: 23 Nm
  • Dash Anschlüsse 30,50 - 39,54 Nm

Seit euch dessen immer bewusst und haltet es euch vor Augen dass ihr Hand an den Ölkreislauf eures Motors legt und somit die Schlagader durch unsaubere Umgebung oder Arbeitsweise zu Motorschaden und Verschmutzung der Umwelt führen kann. Darum distanziere ich mich ausdrücklich von entstandenen Schäden die durch falsche Montage, unsachgemäßer oder falscher Arbeitsweise entstanden sind.

Grundmotor Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER

Es ist die Drosselklappe mit Einlasskrümmer und Einspritzung zu demontieren, ebenso muss der Rippenriemen für die Lichtmaschine gelöst werden. Nun habt ihr freien Blick auf den Wärmetauscher hinten am Motor. Das Fahrzeug ist nun beifahrerseitig anzuheben und das Rad zu demontieren und gegen wegrollen zu sichern. Entfernt Plastik Verkleidungen, die um euren Arbeitsplatz herum störend wirken könnten. Nun seht ihr den Ölfilter, der an ein Thermostatgehäuse, wo sich 2 Hohlschrauben befinden montiert ist.

Opel Motor Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER

Löst den Ölfilter und auch die beiden Hohlschrauben. Wanne bereithalten um auslaufendes Öl aus Leitungen und Filter aufzufangen.

Wärmetauscher Vorlaufleitung Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER

Es müssen beide Leitungen für die Montage entfernt werden. Die kurze Leitung wird nicht mehr benötigt.

Thermostatgehäuse Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER

Säubert und kontrolliert die anderen auf eventuelle Undichtigkeiten und ersetzt sie gegebenenfalls. Die Ringaugen der Leitungen dürfen keine Beschädigung aufweisen, da sonst eine Undichtigkeit auftreten kann. Öffnet die große Schraube woran der Ölfilter befestigt ist (Sw32) und zusätzlich die 12er Inbus Schraube welche Thermostat und Ölpumpe miteinander verbindet.

Dichtung O Ring Ölthermostat GM 90573292

Setzt eine neue Dichtung in das Gehäuse, bestreicht sie leicht mit Öl und dreht sie locker bei.

Ölvorlauf Leitung Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER

Das originale Ölthermostat lässt sich nun minimal auf der Ölpumpe nach rechts und links bewegen. Montiert den mitgelieferten Halter handfest am Motorblock und zusätzlich die kurze neue Leitung mit neuen Dichtringen am Ölthermostat (rechte Bohrung).

Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER Wärmetauscher

Nehmt die neue lange Leitung und montiert sie ebenso handfest am Wärmetauscher mit neuen Dichtringen, wo vorher die originale kurze Leitung saß.

Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER Vor-Rücklaufleitung

Achtung: Noch nicht festziehen!

Diese sollte nun unter der Lichtmaschine über den Ölfilter gehen. Befestigt die alte lange Leitung an der originalen Position des Wärmetauscher (Ölthermostat linke Bohrung). Führt nun die beiden Leitungen in die dafür vorgesehene Halterung.

Verschraubung M18x1,5
Halter Ölleitung Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER

Erst die Lange vom Wärmetauscher kommend, dann Zwischenplatte (eingeschlagene Markierung beachten, Platten dürfen nicht gedreht werden) und anschließend die kurze neue Leitung.

Bausatz Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER
Ölfilter Z20LET Z20LEH Z20LEL Z20LER

Zieht das Thermostatgehäuse, Hohlschrauben, Ölfilter mit dem dafür vorgeschrieben Drehmoment an. Leitungen müssen spannungsfrei und ohne Berührungen um den Motor verlaufen.

Nach Beendigung der Montagearbeiten die Füllung des Ölfilters nicht vergessen!

Befestigung Ölkühler Astra G OPC

Demontiert die Mutter der Halterung an denen das Signalhorn (Hupe) sitzt. SW13  Setzt die neue Halterung darauf und montiert die Mutter.

 

Am rechten Kotflügel werden die originalen Schrauben und Klammern entfernt in denen die Schrauben greifen. Halter mit neuen Schrauben montieren.

Schwingungsdämpfer Karosserie
Halter Opel Astra G OPC

Steckt den Gummidübel mit der weißen Scheibe in das Loch der Karosserie. Benetzt die Anlagefläche des Gummi woran der Schwingungsdämpfer montiert wird, mit Öl und schraubt den Silentblock (Schwingungsdämpfer) hinein, bis er fest in der Karosse sitzt.

Das Set ist vor dem ersten Motorstart im eingebauten Zustand mit neuem Motorenöl zu befüllen. Ich empfehle hierzu den oberen Schlauch (Rücklauf) am Ölkühler zu demontieren und davon die Befüllung vorzunehmen. Das System fasst im gesamten ca. 0,6 Liter Öl zusätzlich. Es ist solang Flüssigkeit nachzufüllen bis keine Luftblasen mehr das System verlassen. Jetzt den Schlauch des Rücklaufes füllen und anschließend montieren. Somit ist der Ölkühler, Vorlaufleitung und Rücklauf bis auf einen minimalen Bereich mit Öl gefüllt. Erhöht zusätzlich den Ölstand im Motor auf maximal.

Ab 107 Grad öffnet das originale Thermostat und nimmt das zusätzlich nachgerüstete System in Betrieb. An diesem Punkt fördert die Ölpumpe die letzten Luftblasen aus dem System und kühlt das Motorenöl herunter. Es ist eine Dichtheitskontrolle vorzunehmen und alle Anschlüsse auf festen Sitz zu kontrollieren.

Ich habe an allen Bildern und Texten, die auf dieser Website veröffentlicht werden, Urheberrechte bzw. Nutzungsrechte. Eine Verwendung der Bilder und Texte, ist ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.